Langenlois

Erstellt am 23. Mai 2017, 03:13

von Gertrude Schopf

Kreisverkehr: Bauarbeiten starten. Über den Sommer geht der Bau des Kreisverkehrs inklusive Straßensanierung über die Bühne.

Start für die Kreisverkehr-Bauarbeiten an der Landesstraße 55: Martin Ergoth (Straßenmeisterei Langenlois), Christof Dauda (Landesstraßenabteilung), Rainer Irschik (NÖ Straßenbau), Landesrat Ludwig Schleritzko, Christoph Pieringer (Straßenmeisterei Langenlois), Bürgermeister Hubert Meisl, Rainer Hochstöger (Straßenbauabteilung Krems), Erich Zach. Foto: Gertrude Lechner  |  Gertrude Lechner

Die Bauarbeiten für den neuen Kreisverkehr an der Landesstraße 55 (Kreuzung bei der Tankstelle) haben begonnen. Die benötigten Grundflächen wurden von den Grundstückseigentümern zur Verfügung gestellt.

Der neue „Kreisel“ mit einem Außendurchmesser von 25 Metern wird vier Zu- beziehungsweise Ausfahrten haben: zwei auf die L 55, eine in die Gobelsburger Straße und eine in die Hartriegelstraße („Hofer-Siedlung“). Es wird zwei Fußgänger-Übergänge geben, zugleich werden die Fahrbahnen auf einer Länge von 200 beziehungsweise 300 Metern abgefräst und saniert.

Bis zum Abschluss der Arbeiten Ende August sind somit Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich (halbseiteige Sperre, tageweise Totalsperre) zu erwarten. Die Arbeiten werden von der Straßenmeisterei Lan genlois sowie Bau- und Lieferfirmen der Region durchgeführt. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 280.000 Euro, wobei drei Viertel auf das Land NÖ und ein Viertel auf die Stadtgemeinde Langenlois entfallen.