Krems

Erstellt am 18. Mai 2017, 07:46

von APA Red

Motorzille beim Kremser Jachthafen verunglückt. Beim Kremser Jachthafen auf der Donau ist am Mittwochabend eine Motorzille verunglückt.

Das Boot war nach Angaben der örtlichen Feuerwehr gegen den sogenannten Blockwurf am linken Ufer geprallt. Mehrere Insassen wurden durch die Wucht des Aufpralls aus der Zille geschleudert. Eine Frau wurde am Kopf verletzt und zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht.

Laut FF Krems hatte der Bootsführer beim Einfahren in den Jachthafen die Kontrolle über seine Zille verloren. Diese trieb in Richtung Ufer ab und prallte dort gegen die Blockwurf genannten Steine, die den Strom seitlich begrenzen. Bei der Ankunft der Einsatzkräfte hatten sich alle Insassen bereits selbst in Sicherheit gebracht. Die Verletzte wurde bis zum Eintreffen der Rettung versorgt.