Erstellt am 17. Februar 2016, 04:34

Mysteriöse Zeichen in Rohrendorf. Im Dezember weiße Kreuze, jetzt Symbole auf dem Asphalt.

Mehrere dieser Botschaften wurden auf den Straßenbelag gemalt.  |  NOEN, privat

Vor Weihnachten sorgten mehrere weiße Kreuze mit Sprüchen wie „Warum musste ich schon so früh sterben?“ und „Bald werde ich euch verraten, warum ich wirklich tot bin“ für Aufsehen.

Dazu gab es ein Schreiben, das bei der Polizei eingelangt ist, in dem ein Zusammenhang mit dem Tod einer Rohrendorferin im vorigen Sommer hergestellt wird. Laut den geführten Ermittlungen kann Fremdverschulden aber ausgeschlossen werden. Nun gibt es eine neue „Botschaft“: In der Nacht zum Freitag wurden an mehreren Stellen – vor allem in der Bahnstraße, aber auch in der Leisergasse – weiße Kreuze und dazu „E.“ auf den Asphalt gemalt. Mit „E“ begann auch der Vorname der damals nach einer Suchaktion tot aufgefundenen Vermissten.

Derzeit ist völlig unklar, wer hinter diesen Aktionen steckt und warum sie gesetzt werden.