Erstellt am 01. März 2016, 15:43

von APA/Red

Neues Kunstmuseum Krems holt Oberhollenzer ins Team. Günther Oberhollenzer, in Wien lebender Kunsthistoriker, Kurator und Autor, verstärkt ab sofort das Kuratorenteam des geplanten Kunstmuseums an der Kunstmeile Krems.

Symbolbild  |  NOEN, Erwin Wodicka
Das neue Haus soll Anfang 2018 eröffnet werden. Mit Oberhollenzer habe man einen erfahrenen Ausstellungsmacher gewinnen können, der über eine breite Fachkenntnis verfüge und "mit seinem persönlichen Stil wunderbar in unser Team passt". Das betonte der künstlerische Direktor Christian Bauer in einer Aussendung am Dienstag.

Der gebürtige Südtiroler aus Brixen (Jahrgang 1976) studierte Geschichte und Kunstgeschichte in Innsbruck und Venedig sowie Kulturmanagement in Wien. Von 2003 bis 2005 war er im Referat für bildende Kunst in der Kulturabteilung der Stadt Wien, von 2006 bis 2015 Kurator am Essl Museum in Klosterneuburg.

Seit 2014 ist Günther Oberhollenzer Mitglied des Südtiroler Kulturbeirats und Lehrbeauftragter am Institut für Kulturmanagement und Kulturwissenschaft an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Im selben Jahr ist sein Buch "Von der Liebe zur Kunst" im Limbus Verlag, Innsbruck, erschienen.