Erstellt am 12. Juni 2016, 16:56

von NÖN Redaktion

Pkw machte sich selbständig. Ein „Geister-Auto“ erforderte Samstagfrüh den Einsatz der Feuerwache Rehberg. In der Josefigasse machte sich ein Pkw selbständig und blockierte dadurch die Fahrbahn.

 |  NOEN, Feuerwehr Krems
Der Pkw erschwerte auch das  Einrücken der alarmierten Einsatzkräfte ins Feuerwehrhaus, da in der ohnehin schon engen Gasse nur mehr von einer Seite zugefahren werden konnte. Nach Absprache mit der Polizei, die den Einsatzort bereits abgesichert hatte, wurde der Pkw mit Hilfe eines Spanngurts gegen weiteres Abrutschen gesichert, er rollte dann von selbst wieder vom Randstein herab.

Nachdem die Lenkradsperre eingerastet war, wurde der Pkw am selben Parkplatz wieder abgestellt und gegen erneutes Wegrollen gesichert. Der Einsatz dauerte rund 40 Minuten.Der Pkw erschwerte auch das  Einrücken der alarmierten Einsatzkräfte ins Feuerwehrhaus, da in der ohnehin schon engen Gasse nur mehr von einer Seite zugefahren werden konnte.

Nach Absprache mit der Polizei, die den Einsatzort bereits abgesichert hatte, wurde der Pkw mit Hilfe eines Spanngurts gegen weiteres Abrutschen gesichert, er rollte dann von selbst wieder vom Randstein herab. Nachdem die Lenkradsperre eingerastet war, wurde der Pkw am selben Parkplatz wieder abgestellt und gegen erneutes Wegrollen gesichert. Der Einsatz dauerte rund 40 Minuten.