Krems

Erstellt am 19. Oktober 2016, 01:21

von Thomas Werth

Radabstellplätze werden errichtet. Ende Oktober sollen 52 Stellplätze beim Bahnhof fertig sein. Neue „Wiener Bügel“ geplant.

Östlich der bestehenden überdachten Fahrradgaragen entstehen 52 neue Abstellplätze am Bahnhof.  |  NOEN, Johann Lechner

Ende Oktober soll sich die Situation rund um die aus allen Nähten platzenden überdachten Radabstellplätze am Bahnhof entspannen. Denn dann werden 52 neue Stellplätze in Betrieb genommen.

Die von Land, ÖBB und Stadt finanzierte Anlage ist deutlich moderner als ihre „Vorgänger“. „Sie ist mit einer Hebevorrichtung ausgestattet, die Räder auch in den ,ersten Stock‘ befördert“, erklärt Verkehrsstadtrat Alfred Scheichel.

In der Alltagsradfahrer-Arbeitsgruppe wurden auch weitere Maßnahmen ausgearbeitet. So sollen nach und nach alte Radständer durch „Wiener Bügel“ ersetzt werden – etwa bei der Adler-Apotheke oder in der Sparkassengasse. In der Mitterau nahe der Billa-Filiale und auf dem Lerchenfelder Hauptplatz sollen neue Stellplätze errichtet werden. Das Ziel: Umsetzung bis zum Frühjahr 2017.