Langenlois

Erstellt am 11. Oktober 2016, 05:25

von Thomas Werth

Menschliche Knochen lagen auf Verkehrsinsel. 29-Jähriger fand beim Spaziergang in der Franz-Josef-Straße Teile eines Schädels. Die Polizei ermittelt.

Teile eines Schädels lagen auf einer Verkehrsinsel.  |  NOEN, NÖN

Einen grausigen Fund machte der Langenloiser Benjamin Hluchy (29) vergangenen Sonntag: Beim Spaziergang mit seiner Freundin und deren kleinem Sohn entdeckte er auf einer neu errichteten Verkehrsinsel in der Franz-Josef-Straße Überreste eines Schädels. „Es dürfte sich um einen menschlichen Schädel handeln“, erklärt die Polizei.

In welche Richtung die Polizei nun ermittelt und was der 29-Jährige zum Fund sagt, lesen Sie in der Print-Ausgabe der Kremser NÖN.

Auf einer neu errichteten Verkehrsinsel in der Franz-Josef-Straße wurde der grausige Fund gemacht. Die Polizei ermittelt, woher das Erdmaterial stammt.  |  NOEN