Erstellt am 29. April 2016, 04:44

von NÖN Redaktion

St. Leonhard ist Photovoltaik-Sieger. 54 Photovoltaik-Anlagen bringen St. Leonhard erstmals Landestitel bei der "NÖ Photovoltaik-Liga".

Preisübergabe bei „NÖ Photovoltaik Liga“: Anton Pfeffer, Martin Aichinger (Ertex Solar GmbH), Margit Aschauer-Zeller, Margit Steininger, Josef Aschauer, Bürgermeister Hermann Steininger, Waltraud Wildeis, Franz Wildeis, Amtsleiterin Gertraud Winkler, Erich Winkler und Landesrat Stephan Pernkopf.  |  NOEN, NLK /Filzwieser

St. Leonhard am Hornerwald ist Landesmeister der "NÖ Photovoltaik-Liga" 2016. Die Waldviertler sind Dauergast bei den „NÖ Photovoltaik-Liga“-Auszeichnungsveranstaltungen: Bereits 2013 und 2014 wurde die 1.151 Einwohner zählende Gemeinde jeweils mit dem Bezirksmeistertitel prämiert. Insgesamt sind in St. Leonhard am Hornerwald 54 Photovoltaik-Anlagen installiert; der Jahres-Zuwachs beträgt 329,95 Watt pro Einwohner.

„St. Leonhard am Hornerwald hat 13 Mal mehr PV-Leistung pro Einwohner zugelegt als der niederösterreichische Durchschnitt“, lobte Energie-Landesrat Stephan Pernkopf die Initiative der Gemeinde.

Die „NÖ Photovoltaik Liga“ wurde bereits zum fünften Mal vom Land Niederösterreich und der Energie- und Umweltagentur NÖ mit Unterstützung der Netzbetreiber und der Firma Ertex-Solar ausgetragen. Ertex-Solar produziert in Amstetten Spezialmodule für den Fassadenbau und ist damit weltweit erfolgreich.

Auch die gläsernen Meisterteller für die Photovoltaik-Liga werden von Ertex-Solar erzeugt und sind mit einer PV-Zelle ausgestattet.