Straß im Straßertale

Erstellt am 19. April 2017, 03:42

von Karl Pröglhöf

Straßer Exenberger siegte nach Harley-Umbau. Rene Exenberger aus Straß verpasste einer Oldtimer Harley Davidson ein völlig neues Aussehen. In der Bewertung landete er damit auf Rang 1.

Rene Exenberger aus Straß (im Bild mit Ehefrau Sylvia), in der Szene bekannt als „AntiEgos“, hat mit dem Umbau einer Harley Davidson, Baujahr 1992, den Staatsmeistertitel im Custombikebau gewonnen. Nur Motor und Rahmen sind noch im Originalzustand, alle anderen Teile wurden „veredelt“. Foto: Fotoladen Neunkirchen  |  Fotoladen Neunkirchen

Bei dieser Harley Davidson Softail aus dem Jahr 1992 ist außer Motor und Rahmen nichts mehr im Originalzustand: Rene Exenberger, in der Szene bekannt als „AntiEgos“, hat das heiße Eisen optisch aufgemotzt und den Staatsmeistertitel der 1. Internationalen Österreichischen Meisterschaft im Custombikebau in der Klasse „Stock Custom“ in Oberwart geholt!

In Live-Show den letzten Schliff erhalten

In dieser Kategorie ist alles erlaubt, außer Motor- und Rahmen-Modifikationen. Und so blieb bei der Harley unter dem heurigen Motto „Fuck The World“ kein Teil unverändert.

Rene Exenberger alias „AntiEgos“(Dritter von links), beruflich in der EDV-Branche tätig, mit der Siegertrophäe und der preisgekrönten Harley Davidson. Foto: Fotoladen Neunkirchen  |  Fotoladen

Diese Bezeichnung wurde gewählt, um auf die politische Situation aufmerksam zu machen. Deshalb entschied man sich auch für die Farbe „Ochsenblutrot“, die von Pablo Spitzer in einem beeindruckenden „Paint“ dargestellt wurde.

Den letzten Schliff erhielt das Bike in einer Live Show. Dabei wurden auf der Bühne die Weißwandreifen mit dem Schriftzug „Fuck The World AntiEgos“ versehen.

Exenberger hatte schon 2015 den zweiten Platz erreicht und im Vorjahr mit Grafik Designer und Custom Painter Pablo Spitzer das „Best Paint of Show Bike“ gestellt, nämlich das „Indianer Bike“ mit dem Motto „Fight for Freedom“.