Erstellt am 05. Januar 2016, 08:49

von Udo Sagl

Tiefgarage: Bauzeit nur neun Monate!. Für das Frühjahr geht es sich wohl nicht mehr aus: "Startschuss" auf dem Südtirolerplatz ist voraussichtlich im Sommer.

Neugestaltung: So soll der neue Südtirolerplatz nach Fertigstellung der unterirdischen Garage aussehen.  |  NOEN, Göbl-Architektur

"Wir sind weiterhin auf Spur. Es geht sich alles aus.“ Othmar Seidl, Bauherr der Tiefgarage Südtirolerplatz, misst der aktuellen Verzögerung keine allzu große Bedeutung bei.

Eigentlich hätten schon im Frühling die ersten Bagger auffahren sollen. Doch das Genehmigungsverfahren dürfte noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Trotzdem glaubt Seidl, dass spätestens im Juni oder im Juli der Startschuss erfolgen kann: „Alle Aufträge für die Arbeiten sind grundsätzlich bereits vergeben, mit dem einzigen Vorbehalt, dass wir – wie erwartet – die behördliche Bewilligung erhalten.“

Fertigstellung bis Wachauer Volksfest 2017

Nach dem letzten Stand der Dinge wird die „eigentliche“ Bauzeit auf nur neun Monate komprimiert. Damit soll die selbst auferlegte Vorgabe, die Tiefgarage bis zur Eröffnung des Wachauer Volksfestes 2017 fertigzustellen, doch noch eingehalten werden. Seidl: „Dieses Ziel ist auf jeden Fall erreichbar. Jedenfalls, was die Garage betrifft. Bei Beginn des Volksfestes wird die Baulücke bereits geschlossen sein.“

Die Oberflächengestaltung sei dann ein Kapitel für sich, erklärt Seidl. „Dabei sollte es aber zu keinen wesentlichen Behinderungen mehr kommen.“