Erstellt am 29. Dezember 2015, 03:33

Todesdrama am Stefanitag. Schreckliche Folgen eines Unfalls auf der Kreuzung bei Ladings: Ein 87-jähriger Traktorlenker starb nach einem Zusammenstoß mit einem Personenwagen.

 |  NOEN

Schock und Trauer in der Gemeinde Lichtenau: Der 87-jährige Franz Kurzaus Wietzen ist am zweiten Weihnachtsfeiertag bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen.

Kurz wollte am frühen Nachmittag mit seinem Traktor, von Ladings kommend, bei der Ortskreuzung in die Landesstraße 76 in Richtung Allentsgschwendt einbiegen. Dabei dürfte er den PKW von Johann F. (46) aus Krems übersehen haben. Es kam zu einem folgenschweren Zusammenstoß.

Ein schwerer Unfall

Der PKW prallte gegen ein Hinterrad des Traktors. Beide Fahrzeuge wurden in angrenzende Felder geschleudert. Franz Kurz erlitt schwere Verletzungen. Er starb einen Tag nach dem Unfall im Krankenhaus Krems an inneren Blutungen.

Der Autolenker wurde unbestimmten Grades verletzt. Seine Beifahrerin und Mutter, Irmgard F. (67) aus Großreinprechts, musste mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen werden. Dort stellten die Ärzte mehrere Wirbelbrüche fest.