Erstellt am 07. Juni 2016, 04:15

von Thomas Werth

„Wachau-Kochbuch“ ist das Beste weltweit. Mautern, Yantai: Das Werk von Nikolaihof-Chefin Christine Saahs wurde in China zum weltweit besten lokalen Kochbuch gekürt.

Christine Saahs mit ihrem Kochbuch, das als weltweit bestes lokales Kochbuch ausgezeichnet wurde.  |  NOEN, zVg

Wenn nun vermehrt Wachauer Küche in den Esszimmern dieser Welt gekocht und kredenzt wird, dann ist das wohl vor allem Christine Saahs‘ Verdienst. Denn die Weingut-Nikolaihof-Chefin hat für ihr Kochbuch „Das Wachau Kochbuch“ in der chinesischen „Wein-Hauptstadt“ Yantai die Auszeichnung für das beste lokale Kochbuch weltweit entgegen nehmen dürfen.

Das Buch, das Rezepten und Geschichten aus der Wachau gleichermaßen Bedeutung schenkt, liegt als österreichischer Vertreter noch vor jenen aus Spanien, Deutschland sowie Südafrika.

„Wir sind sehr dankbar. Die traditionelle
Küche der Wachau wird damit
in die Welt hinaus getragen.“
Christine Saahs

Bei den weltweit ausgetragenen „Gourmand World Cookbook Awards“ waren 209 Länder vertreten, 766 Bücher haben es als Finalisten in 89 Kategorien in die Award-Show geschafft. „Wir sind sehr dankbar über die internationale Anerkennung für diese wunderschöne Region und unser Weingut. Die traditionelle Küche der Wachau wird damit in die Welt hinaus getragen“, freut sich Saahs, die für die Auszeichnung nach China gereist ist.

„Das Wachau Kochbuch“ wird beschrieben als kulinarischer Reiseführer durch die österreichische Kulturlandschaft. Es beinhaltet verborgene Schätze der Familienküche, fast vergessene Speisen und echte Raritäten. Das Buch punktet dabei mit einem bunten Potpourri an klassischen, traditionellen und neuinterpretierten Gerichten, verrät aber auch die großen und kleinen Tricks und Kniffe der Küchenchefin. Im Mittelpunkt steht dabei stets der regionale Bezug der Produkte.