Erstellt am 19. Januar 2016, 14:08

von Thomas Werth

Waffenbesitzkarten: Zahl steigt stark an. In Krems wurden im Vorjahr fast doppelt sie viele Dokumente ausgestellt wie 2014, im Bezirk stieg die Zahl noch deutlicher an.

 |  NOEN, ja-images/Shutterstock

Die Zahl der Besitzer sogenannter Waffenbesitzkarten sowie von Waffenpässen steigt in Krems deutlich an. Alleine in den letzten drei Monaten des vergangenen Jahres wurden 38 Dokumente ausgestellt. Zum Vergleich: Im gesamten Jahr 2014 waren es 42, 2013 nur 22. Insgesamt wurden im Vorjahr 71 Mal Waffenbesitzkarten und Waffenpässe von der Sicherheitspolizei ausgestellt. 503 Waffenbesitzkarten und 373 Waffenpässe sind derzeit in Krems in Umlauf.

Im Bezirk ist der Anstieg sogar noch deutlicher. 170 Waffenbesitzkarten wurden 2015 ausgestellt, fast so viele wie in den vergangenen drei Jahren zusammen! Als Hauptursache für den Anstieg wird auch seitens der Polizei das „subjektive Sicherheitsempfinden“ angegeben.

Passend zur Zunahme der waffenrechtlichen Dokumente steigt auch die Zahl der registrierten Waffen. Alleine in den vergangenen zwei Monaten wurden laut ORF in Niederösterreich 5.500 Waffen neu registriert. Insgesamt gibt es 69.000 Waffenbesitzer im Bundesland.

Geschäft mit den Waffen boomt

Dementsprechend boomt derzeit das Geschäft mit den Waffen. Pfeffersprays sind vielerorts ausverkauft, die Wartezeit auf bestimmte Pistolen ist ebenfalls länger als üblich. „Österreichweit kann man von einer Zunahme von 50 Prozent bei Verkäufen von Pfeffersprays ausgehen“, so Branchensprecher Robert Siegert zur APA.

Wie das Geschäft mit den Waffen in Krems läuft, ist unklar. Beide Waffengeschäfte wollten sich auf NÖN-Anfrage nicht dazu äußern.

Die Polizei rät aber ohnehin unabhängig davon, bei einer potenziellen Gefährdung lieber zum Telefon als zur Waffe zu greifen.


Entwicklung der Waffenbesitzkarten und Waffenpässe in Krems:

2015: 71
2014: 43
2013: 22
2012: 15

Insgesamt sind in der Stadt derzeit 503 Waffenbesitzkarten und 373 Waffenpässe in Umlauf.

Entwicklung der Waffenbesitzkarten und Waffenpässe im Bezirk:

2015: 206
2014: 91
2013: 97
2012: 77

Insgesamt sind im Bezirk derzeit 1.326 Waffenbesitzkarten und 1.025 Waffenpässe in Umlauf.

Waffenbesitzkarte:

Sie berechtigt zum Erwerb und Besitz, aber nicht zum Führen von Schusswaffen der Kategorie B (Faustfeuerwaffen, Repetierflinten und halbautomatische Schusswaffen). Dafür ist ein „Waffenführerschein“ ebenso notwendig wie ein psychologisches Gutachten und der Glaubhaftmachung einer Rechtfertigung für den Besitz einer Schusswaffe.

Waffenpass: 

Dieser berechtigt auch zum Führen einer Schusswaffe der Kategorie B sowie von Waffen der Kategorie C (Büchsen) und D (Flinten).