Erstellt am 29. Oktober 2015, 05:17

Geschenke für Sparer. Höhepunkt der Weltsparwoche ist heuer am 30. Oktober. Banken und Sparkassen locken mit Köstlichkeiten und kleinen Gaben.

Auch heuer gibt es zum Weltspartag wieder kleine Gaben in allen Farben und Formen. Besonders gern werden Plüschtiere, Stifte und Kopfhörer verschenkt – und die eine oder andere Gaumenfreude.  |  NOEN, Johann Lechner

Was wäre der Weltspartag ohne kleine Gaben für treue Kunden? Schwerpunkt der Weltsparwoche ist heuer am Freitag, 30. Oktober.

  • Bei der BAWAG PSK gibt es am Freitag Würstel und Getränke und für die jüngeren Sparer einen Stempel und Kopfhörer.

  • Bei der Hypo NÖ werden bunte Wachsmalkreiden, Kopfhörer und eine Sonnentor-Curry-Mischung verschenkt.

  • Die Kremser Bank lädt am Freitag zu Würsteln und Getränken, in den Filialen Ringstraße und Landstraße werden auch Kaffee und Kekse vom Weltladen kredenzt. Als Geschenke gibt es Audio-Ear-Pods, ein Plüschtier, eine Aufbewahrungsbox und Luftballons.

  • Die Oberbank lockt Kinder mit einem Malwettbewerb. Kleine Sparer bekommen Memorykarten und Malstifte, Erwachsene ein Frühstückstablett.

  • Die Raiffeisenbank Krems bietet am Freitag, 10–16.30 Uhr, ein Oktoberfest mit Weißwurst und Bier, um 14 Uhr gastiert Hexe Lilith im Raiffeisensaal. Die Geschenke sind: Sonnentor-Kräutersalz, eine Taschenlampe, Malstifte und ein Kuscheltier.

  • Bei der Volksbank Krems gibt es Baumwolltaschen zum Bemalen, Stifte, Plüschtiere.

  • Bei der Bank Austria, derzeit im Umbau, wird der Weltspartag Ende November nachgeholt. Verschenkt werden ein Softball, Smartphone-Handschuhe und ein Computer-Simulationsspiel.

  • Die Raiffeisenbank Langenlois verschenkt Äpfel, Stifte, Stirnlampen, Plüschtiere, eine Springschnur, Frisbees und Fangbecherspiele.

  • Die Sparkasse Langenlois belohnt Sparer mit Leckereien von Bärlauchpasta bis zu Chili-Öl, einer Aufbewahrungsbox, Stiften und einer Tisch-Unterlage.