Erstellt am 18. Januar 2016, 13:16

von APA/Red

Zwei Ladendiebe in Krems festgenommen. Ein 22-Jähriger und ein 32-Jähriger sind nach einem versuchten Ladendiebstahl in die Justizanstalt Krems eingeliefert worden.

 |  NOEN
Das Duo soll vergangene Woche in den Intersparmärkten in der SCS in Vösendorf, in Klosterneuburg und Hollabrunn Spiele und DVDs im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen haben. Die beiden Rumänen sind großteils geständig, teilte die Landespolizeidirektion am Montag mit.

Der altere Verdächtige hatte den jüngeren mit einem geborgten Auto zu den Filialen gebracht und als Aufpasser fungiert. Die Beute - 39 Play-Station-Spiele und 18 Film-DVDs im Wert von knapp 2.700 Euro - versteckte der 22-Jährige in einer präparierten Strickweste.

Verdächtigen im Intersparmarkt Krems festgenommen

Am Donnerstag wurden die beiden Verdächtigen im Intersparmarkt Krems nach einem versuchten Diebstahl von 17 Fifa-Spielen im Gesamtwert von rund 1.000 Euro festgenommen. Das Diebesgut wurde im Pkw und in einer Wohnung in Wien, in der die Beschuldigten illegal gewohnt hatten, sichergestellt.

Der 22-Jährige gab an, dass er die Spiele von einem Freund in Rumänien um 30 Euro verkaufen lassen wollte. Die deutschsprachigen DVDs wollte er selbst in Österreich zu Geld machen. Ob auch ein Diebstahl von 20 Play-Station-Spielen im Interspar Wiener Neustadt auf das Konto des Duos geht, war noch Gegenstand von Ermittlungen.