Erstellt am 11. November 2015, 09:48

22. Türnitzer Adventlauf. Zum bereits 22. Mal geht am Samstag, dem 14. November der Türnitzer Adventlauf über die Bühne.

Bildtext: Die Veranstalter und Sponsoren freuen sich auf die bereits 22. Auflage des Türnitzer Adventlaufs am 14. November. - v.l.: Herbert Zöchling (Skiclub Türnitz), Johann Panzenböck, Dagmar Schrempf (beide Raiffeisenbank, Bankstelle Türnitz), Franz Auer und Herbert Buder (Sportverein Türnitz)  |  NOEN, Heidlmair

Der Hauptlauf geht über 7,7 Kilometer, für Schülerinnen und Schüler zwischen elf und 15 Jahren geht der Lauf über eine Runde, die 1.540 Meter lang sein wird. Die Jugendlichen zwischen 15 und 17 Jahren müssen bereits über die volle Distanz an den Start gehen.

Eigene Firmen- und Hobbystaffel

Auch heuer gibt es wieder eine Firmen- und Hobbystaffel, die in den letzten drei Jahren besonderen Anklang bei den Hobbyläufern fand. Hier können sich fünf Läuferinnen und Läufer die Strecke untereinander aufteilen. Jeder muss dabei nur eine Runde laufen. Der Startläufer der Staffel kann auch gleichzeitig den Hauptlauf absolvieren. Die Schülerläufe starten um 13 Uhr, um 14 Uhr folgen die Jugendlichen und der Start zum Hauptlauf.
 
Einen besonderen Anreiz gibt es für die Allerschnellsten. Wer den Streckenrekord knackt, wird mit einem Wiener Philharmoniker, einer Viertelunze Gold, belohnt.
 
Die Anmeldung ist online unter www.sv-tuernitz.at oder am Tag des Laufes ab 11 Uhr im Hotel Punz/Bertl möglich. Jeder kann sich bis eine Stunde vor dem Start anmelden.
 
Weitere Daten und Informationen zum Lauf unter:
http://www.sv-tuernitz.at/adventlauf-2015/ausschreibung/