Erstellt am 06. März 2016, 10:59

Auer löst Biberle ab. Zum Abschied erhielt Walter Biberle Silbernes Ehrenzeichen. Neo-Obmann Franz Auer will Aufgaben verteilen.

Im Bild der ehemalige Obmann Walter Biberle (4. von links), sein Nachfolger Franz Auer (8. von rechts), Bürgermeister Christian Leeb, Landtagsabgeordneter Bürgermeister Karl Bader (1. und 2. von rechts) sowie weitere Ehrengäste und Vorstandsmitglieder des Seniorenbundes.  |  NOEN, zVg

Nach acht Jahren Obmannschaft legte Walter Biberle seine Funktion zurück, neuer Obmann der Türnitzer Senioren wurde Franz Auer. Eingeleitet wurde die Versammlung mit Liedern des Senioren-Singkreises. Biberle hielt zunächst Rückschau auf acht Jahre Obmannschaft und besonders auf das Jahr 2015. Es gab zahlreiche Aktivitäten: Reisen, Ausflüge, Spielenachmittage, Wassergymnastik, kirchliche Veranstaltungen, Ferienspiel für die Kinder, Plauderstunden, Gratulationen zu privaten Jubiläen. Besonders hob er die nationalen und internationalen Skierfolge von Karl Zöchling hervor.

Er dankte für die gute Zusammenarbeit und legte seine Obmannfunktion zurück. Den Finanzbericht legte Herta Taus vor. Landtagsabgeordneter Karl Bader leitete dann die Wahl, dankte Walter Biberle für seine Arbeit und überreichte ihm mit Bezirksobfrau Veronika Mosbacher das Silberne Ehrenzeichen des Seniorenbundes NÖ. Auer dankte seinem Vorgänger und erklärte: „Ich werde die Arbeitsbasis wesentlich verbreitern und auf mehrere Schultern legen.“ Es werde Teams und Verantwortliche geben, die bestimmte Aufgaben übernehmen, so der neue Obmann.

Das Ausflugsprogramm 2016 wird nach der Josefimesse im März vorgestellt, der Bezirkswandertag im August in Türnitz stattfinden. Im Oktober steht das 40-Jahr-Jubiläum des Seniorenbundes am Programm.

Bürgermeister Christian Leeb berichtete aus der Gemeindestube und erwähnte Großprojekte wie Pflegeheim, HLW-Neubau oder Kanalisation.