Erstellt am 18. April 2016, 09:56

von Markus Zauner

Buchpräsentation im Stift. „Er nannte sie Kuschelraupe“: Diesen klingenden Namen trägt der Erstlingsroman von Gabriele Aichberger und Peter Kurzmann (NÖN/13), die beide am BG/BRG Lilienfeld Deutsch unterrichten. Nun wurde das Buch präsentiert.

 |  NOEN, privat
Die Präsentation des Werks, das sich um das Streben der Menschen nach Glück, Zufriedenheit und wahrer Liebe dreht, erfolgte am Freitagabend im voll besetzten Dormitorium des Stiftes Lilienfeld von musikalischen Einlagen über Tanzdarbietungen bis hin zum Schauspiel.

Neben Landesschulratspräsident Johann Heuras gratulierte auch Gym-Direktor Josef Heindl zum gelungenen Erstlingswerk, die Autoren seien mit „Herz und Begeisterung“ bei der Sache gewesen.