Erstellt am 17. August 2016, 19:52

Traktorbergung in Innerfahrafeld. Am Dienstag gegen 18 Uhr wurde die FF Hohenberg zu einer Traktorbergung in Innerfahrafeld alarmiert.

Ein Hohenberger Landwirt hatte auf seinem Anwesen Mäharbeiten durchgeführt. Dabei war er auf einer steilen Wiese mit seinem Gefährt ins Rutschen gekommen und damit umgestürzt.

Der 65-Jährige konnte sich selber aus dem Fahrzeug befreien und erlitt zum Glück nur leichte Verletzungen.

Die Feuerwehr Hohenberg führte mit elf Mitgliedern, drei Fahrzeugen und zwei Seilwinden die Fahrzeugbergung durch. Nach etwa zwei Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.