Erstellt am 18. April 2016, 08:19

von Astrid Krizanic-Fallmann

Frauenblütenfest verbindet Kulturen. Vorbereitungen für Veranstaltung am 21. Mai im Endspurt. Interessierte können bei Arbeitsgruppen noch mittun.

 |  NOEN, Erwin Wodicka
Beim durch das Sozialfestival „Tu was, dann tut sich was“ prämierten Frauenblütenprojekt können sich Frauen mit sowie ohne Migrationshintergrund kennenlernen und austauschen.

Der verständnisvollere Umgang miteinander soll die sozialen Kompetenzen erweitern, zu neuen Freundschaften führen und die Nachbarschaft fördern.

Den Höhepunkt dieser seit einigen Monaten laufenden Treffen bildet das Frauenblütenfest am Samstag, 21. Mai, am Rathausplatz und im Volksheim Traisen. Dort werden die verschiedenen Fertigkeiten, das Können beziehungsweise Wissen der Frauen präsentiert.

Musik, Tanz oder Kindertheater

„Die Teilnehmerinnen sind emsig am Vorbereiten“, weiß Birgit Richter, die für das Frauenblüten-Konzept verantwortlich zeichnet. Von 11.30 bis 13 Uhr steht am Rathausplatz Kulinarik aus aller Welt mit Speisen aus Europa über Afrika bis nach Persien am Programm.

Der zweite Teil mit Musik, Bräuchen, Tanz und Kindertheater folgt von 13 bis 18 Uhr im Volksheim Traisen. Die Veranstaltung soll sowohl die Vielfalt der Frauenkulturen unterstreichen, als auch die Gemeinsamkeiten aufzeigen.

Anfang Mai treffen sich die zwei Arbeitsgruppen, die Werkblütengruppe sowie die Mundblütengruppe, wieder, um die letzten Arbeiten zu tätigen. Interessierte Frauen, welche sich jetzt noch einbringen wollen, sind herzlich willkommen. „Wir laden alle Frauen aus dem Bezirk ein, die Freude haben, zu uns zu kommen und mitzuarbeiten“, sagt Birgit Richter im NÖN-Gespräch.
 

Zu den Terminen:

Werkblütengruppe:
Treffen ist am Mittwoch, 4. Mai, um 18 Uhr im Volksheim Traisen. Es werden unter anderem die Gedichte und Märchen für die „Märchenstunde Orient-Okzident“ ausgesucht, die Kostüme für das Kindertheater „Miteinander – Füreinander“ von Emina Eppen-steiner fertiggestellt, das Material der internationalen Bräuche und Feste gesammelt und für Präsentationstafeln hergerichtet. Anmeldungen von Frauen aus dem Bezirk, die noch mitarbeiten wollen, nimmt Birgit Richter unter ( 0676/6427282 entgegen.

Mundblütengruppe:
Beim Kochgruppen-Treffen am Freitag, 6. Mai, um 17 Uhr im Kinderfreundeheim Traisen in der Rauchenbergergasse finden die Besprechungen für die Kulinarik statt. „Zusätzlich wird ein Kochbüchlein mit den Rezepten und Gewürzen aus aller Welt gestaltet“, informiert Konzeptverantwortliche Birgit Richter.