Türnitz

Erstellt am 22. Juli 2016, 08:15

Frontal-Zusammenstoß forderte zwei Verletzte. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Donnerstag-Nachmittag auf der B20 beim Kreuzungsbereich in Freiland in Fahrtrichtung Richtung Türnitz (Bezirk Lilienfeld).

Ein aus Türnitz kommender PKW mit zwei Personen geriet aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pick-Up. Die Insassen des Pkws wurden unbestimmten Grades verletzt und mussten von der Rettung ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Pick-Up-Fahrer blieb unverletzt. Die Fahrbahn wurde von der FF Freiland von den ausgeronnenen Betriebsmitteln gereinigt, gesäubert und die Fahrzeuge anschließend gesichert abgestellt. Die B 20 war ungefähr für 45 Minuten gesperrt.

Im Einsatz standen:

FF Freiland mit 5 Mann KDOF und KLF-W

2 Rettungsfahrzeuge 5 Mann

3 Polizeifahrzeuge 4 Mann

Straßenmeisterei 3 Mann