Erstellt am 19. Februar 2016, 18:12

von Gila Wohlmann

Hubschraubereinsatz in Ramsau. Der ÖAMTC-Notarzthubschrauber war am Freitagnachmittag in Ramsau von Nöten. Angeblich soll ein Kleinkind abtransportiert worden sein.

 |  NOEN, privat
Die Polizei war zur Absicherung während der Hubschrauberlandung vor Ort. Seitens des ÖATMTC bestätigt man einen „internistischen Einsatz“. Der Notarzthubschrauber „Christophorus 3“ hat den zweijährigen Buben in das Universitätsklinikum St. Pölten geflogen. Laut Gerüchten soll das Kind an akuter Atemnot gelitten haben.
Die NÖN wird weiter berichten.