Erstellt am 03. Mai 2016, 07:35

Illegale Prostitution flog auf. 29-Jährige übte ihre Liebesdienste in Traisen rechtswidrig aus. Sie wird nach dem Prostitutionsgesetz angezeigt.

 |  NOEN, www.BilderBox.com

Auch an ihrer Wohnadresse in einer Traisner Mehrparteienhausanlage verdiente sich eine 29-Jährige ihr Geld. Der Haken: Die Frau übte ihre Liebesdienste illegal aus. Sie nahm keine vorgeschriebenen ärztlichen Untersuchungen vor und hatte ihr Gewerbe auch nicht angemeldet.

Jetzt flog die Dame auf. Die örtliche Polizei nahm eine Kontrolle an ihrer Wohnadresse vor. Mit Erfolg! Die Dame ist geständig. Sie wird nach dem Prostitutionsgesetz angezeigt.

Details in der aktuellen Printausgabe der NÖN Lilienfeld.