Erstellt am 04. April 2017, 05:05

von Thomas Vogelleitner

Ford S-Max Vignale 2.0 TDCi AT AWD. Man gönnt sich ja sonst nichts … Die Premiumlinie Vignale (benannt nach dem Turiner Karosseriebauer Alfredo Vignale) gibt es auch beim S-Max.

„Unser“ S-Max war ein Kilometerfresser erster Güte – für die ganze Familie.  |  NOEN, Ford

Ford bietet seit kurzem den S-Max in der exklusiven Aus-stattungslinie Vignale an. Das heißt: wabenförmig abgesteppte Lederausstattung innen, gezielter Chromeinsatz außen. Das heißt auch: kostenlose Autowäsche (zwölf Mal im Jahr), 24-Stunden-Hotline oder Hol-/ Bringservice bei Werkstattterminen mit Ersatzauto gleicher Kategorie. Ein Ford Vignale ist in erster Linie in den FordStores erhältlich – niederösterreichweit gibt es davon derzeit zwei (St. Pölten, Wr. Neustadt).

Unser Testwagen hatte 180 Diesel-PS unter der Motorhaube. Damit ist der Sport-Van leichtfüßig und laufruhig unterwegs, der Verbrauch kann sich ebenfalls sehen lassen. Top: die aktive Geräuschkontrolle (serienmäßig). Diese Audiotechno-logie erfasst mit drei im Dachhimmel verteilten Mikrofonen Motorgeräusche im Innenraum und neutralisiert sie mit entgegengesetzten Klangwellen. Beeindruckender Effekt: ein nochmals höherer Akustikkomfort. Ebenfalls top: der intelligente Allradantrieb. Bei Bedarf werden bis zu 100 Prozent des Motormoments an die hinteren Räder geleitet. Von der Verteilung der Kraft zwischen Vorder- und Hinterachse merkt man nichts, sie erfolgt blitzschnell.