Erstellt am 10. Mai 2016, 06:04

von Gila Wohlmann

Kanalbau im Gange. Hofmannweg / Wasserrohrbrüche und beschädigte Fahrbahn machten Sanierung dringend notwendig. 120.000 Euro werden investiert. HAINFELD /  „Es gab in diesem Bereich immer wieder Wasserrohrbrüche“, schildert Bürgermeister Albert Pitterle.

Bürgermeister Albert Pitterle kam zum Lokalaugenschein zur Baustelle am Hofmannweg, im Bild mit Heinz Gotthard, Polier der Firma Porr.  |  NOEN, zVg

"Es gab in diesem Bereich immer wieder Wasserrohrbrüche", schildert Bürgermeister Albert Pitterle. Derzeit auf Hochtouren laufen die Bauarbeiten am Hofmannweg. Baubeginn war vor knapp drei Wochen. „Es werden die Wasserleitung und der Kanal neu gemacht. Überdies werden Freileitungen der Telekom nun in die Erde verlegt“, erläutert das Gemeindeoberhaupt weiter. Danach wird die Straße saniert.

„Die Fahrbahn wurde durch Bauarbeiten in der letzten Zeit in Mitleidenschaft gezogen“, schildert er. Insgesamt soll das Projekt sich auf rund 120.000 Euro belaufen, rund 50.000 Euro werden für Wasser- und Kanal aufgewendet. „Die Kosten werden zur Gänze von der Gemeinde getragen, wir werden das aus dem erwirtschafteten Überschuss bezahlen.“

Die Kanal- und Wasserbauarbeiten sollen noch mit Ende Mai fertiggestellt sein. Die Finalisierung der Straße wird dann, wenn alles nach Plan läuft, im Herbst erfolgen. „Durch diese Baumaßnahme wird die Staubbelastung in diesem Bereich weniger und die Leitungen sollten auf die nächsten Jahrzehnte in Ordnung sein“, ist Pitterle überzeugt,