Erstellt am 21. Dezember 2015, 07:23

von Nadja Straubinger

Kapelle mit Jahresrückblick: „Jugend ist wichtig“. Die Werkskapelle Traisen absolvierte dieses Jahrinsgesamt 70 Auftritte. 2016 wird das 80-jährige Bestehen gefeiert.

Standing Ovations gab es für die Musikerinnen und Musiker der Werkskapelle Traisen zuletzt auch beim Barbarakonzert im Volksheim Traisen. Die Werkskapelle verstand es, die rund 400 Zuhörer mit ihren Darbietungen zu begeistern. Foto: privat  |  NOEN, privat

Die Werksmusik Traisen mit ihren 45 aktiven Musikern war sehr aktiv im ablaufenden Jahr. „Wir hatten mit den Auftritten bei Begräbnissen 70 Veranstaltungen zu spielen“, berichtet Kapellmeister Armin Schaffhauser.

Besondere Höhepunkte waren dabei das ausverkaufte Barbarakonzert im Volksheim, wo die Kapelle mit moderner und traditioneller Blasmusik aufwartete, der Radiofrühschoppen des ORF NÖ und das Frühlingskonzert gemeinsam mit der Dragonfire Junior Band und der Bläserklasse. „Dabei musizierten zum Abschluss des Konzertes rund 80 Musiker miteinander“, so Schaffhauser.

80-jähriges Bestandsjubiläum steht ins Haus

Außerdem wurde die Kapelle mit dem Andreas-Maurer-Preis ausgezeichnet. „Wir haben mehr als 3.000 Punkte bei Konzert- und Marschmusikbewertungen erreicht, als erste Kapelle des Bezirkes“, ist der Kapellmeister stolz. Auch heuer nahm die Werkskapelle wieder erfolgreich bei den Wertungsspielen teil.

„Ganz wichtig ist uns auch die Jugendarbeit“, betont Schaffhauser. Es gibt mit der Bläserklasse der Volks- und Musikschule Traisen und der Dragonfire Juniorband zwei Nachwuchsorchester.

2016 steht der Werkskapelle ihr 80-jähriges Bestandsjubiläum bevor. Aus diesem Grund findet am 18. September das Bezirksmusikfest mit Marschmusikbewertung am Sportplatz Traisen bzw. in der Bauer Eventhalle statt. Außerdem gibt es am 25. Mai das Frühlingskonzert und am 27. November das Barbarakonzert.