Erstellt am 05. Januar 2016, 05:08

Keine Finanzierung: Aus für Seniorenbus. Zu wenige Fahrgäste führten zum Einstellen des Service. Senioren-Obfrau bemüht sich weiter um Unterstützung.

 |  NOEN, BilderBox

Seit April gab es einen Sonderbus als Service für die Ramsauer Bevölkerung, weil es im Linienfahrplan eine große Lücke gegeben hatte. Nun ist es damit vorerst vorbei. „Einige Fahrgäste nutzten den Bus regelmäßig, sie werden enttäuscht sein“, bedauerte Brigitte Grabner vom Busunternehmen Grabner bei der letzten Fahrt des Vormittagsbusses von Hainfeld nach Ramsau und wieder retour.

„Einige Fahrgäste haben den Bus regelmäßig genutzt, sie werden enttäuscht sein.“ Brigitte Grabner vom Busunternehmen

In Summe seien es zu wenige Fahrgäste gewesen, die das Angebot nutzten. „Die finanzielle Unterstützung ist ausgelaufen“, erklärt die Ramsauer Senioren-Obfrau Traudl Wolfschwenger. Das erste Halbjahr hat die Gemeinde Ramsau die Differenz der nicht genützten Fahrten ausgeglichen, im zweiten Halbjahr konnte Wolfschwenger die Finanzierung durch die NÖ.Regional.GmbH erwirken. Wolfschwenger tröstet aber: „ Peter Fries von NÖ Regional hat ein weiteres Finanzierungsgespräch in Aussicht gestellt.“

Was denkst du darüber? Jetzt abstimmen!