Erstellt am 11. Juli 2017, 02:54

von Claus Stumpfer

Thema Real ist nicht erledigt. Claus Stumpfer über die weiteren Optionen Philipp Lienharts.

Auch wenn die Königlichen von Real Madrid Philipp Lienhart letzte Woche abgegeben haben, muss seine Laufbahn beim weißen Ballett damit noch nicht beendet sein — das zeigen einige Beispiele aus der Vergangenheit. Schon viele Youngsters, die zunächst den Sprung in die Kampfmannschaft knapp verpasst hatten, wurden verliehen. Von den aktuellen Kaderspielern hat sich auf diese Weise Lucas Vazquez danach seinen Platz sichern können.

Vertragsdetails im Falle Lienharts sind, wie bei Real üblich, nicht bekannt. Eine andere Variante wäre: Real hat sich trotz Verkaufs eine Rückkaufoption in den Vertrag einbauen lassen. Das war etwa in den Fällen von Alvaro Morata und Daniel Carvajal so. Gut möglich, dass die Spanier auch bei Lienhart auf Nummer sicher gehen, ihm im Ausland mehr Einsatzzeit verschaffen wollen und bei guter Entwicklung erneut zuschlagen.

Vom Kader her wird sich beim Champions-League-Sieger gerade in der Abwehr in nächster Zeit zwangsläufig einiges tun. In der Innenverteidigung steht Pepe wohl vor dem baldigen Abgang, Sergio Ramos ist bereits 31 Jahre alt und Raphael Varane verletzungsanfällig.

Es wird davon abhängen, wie Lienhart bei Freiburg einschlägt, ob er für Real weiter interessant bleibt. Am Radar ist er aber vorerst auf jeden Fall noch.