Lilienfeld

Erstellt am 04. April 2017, 06:00

von Markus Zauner

Neuman installiert weltgrößte Fließpresse in Lilienfeld. Ende April geht jüngste Anschaffung in Marktl in Betrieb. Gesamtausbau soll 20 neue Arbeitsplätze bringen.

So sieht die neue Presse mit stolzen 2.000 Tonnen Presskraft aus, die am Donnerstag nach Marktl geliefert wurde.  |  NOEN, privat

Eine absolute Besonderheit ist am Donnerstag in Marktl eingetrudelt — die Firma Neuman stellt die weltgrößte mechanische Fließpresse auf.

Fünf Millionen Euro wurden in die Neuanschaffung investiert, rechnet Geschäftsführer Gerhard Anger auf NÖN-Anfrage vor. Ende April ist die Inbetriebnahme der Maschine mit 2.000 Tonnen Presskraft vorgesehen. Bisher standen bei Neuman mechanische Kniehebelpressen mit Presskräften von 20 bis zu 1.200 Tonnen im Einsatz.

Weitere Arbeitsplätze für Bezirkshauptstadt Lilienfeld

Das Erfreuliche für den Arbeitsmarkt: Die Großinvestition beschert der Bezirkshauptstadt Lilienfeld weitere Arbeitsplätze. „Der Gesamtausbau ist mit voraussichtlich 20 neuen Jobs verbunden“, bestätigt Gerhard Anger. Schon jetzt beschäftigen die Firmen Neuman und Prefa am Standort Marktl 840 Mitarbeiter.

Die Neuman-Aluminium-Fließpresswerkgruppe des Paradeunternehmers Cornelius Grupp ist Europas größter Anbieter und Marktführer im Fließpressbereich der Kalt-Massiv-Umformung. Als einziges Unternehmen der Branche ist die Prozesskette vom flüssigen Aluminium bis zum fertigen Bauteil in einer Hand. Das sei der Garant für konstante Materialqualität, heißt es seitens des Unternehmens.

Neuman setzt das Fließpressverfahren seit vielen Jahren erfolgreich für komplexe technische Aluminiumbauteile ein.