Erstellt am 28. November 2015, 04:43

von Gila Wohlmann

Neue Attraktionen im Museum. Mit der NÖ Card, einer neuen Ausstellung über die Bahn und Führungen für Kinder sollen Besucher angelockt werden.

 |  NOEN, zVg

Die Verantwortlichen für das Hainfeldmuseum, Bürgermeister Albert Pitterle, Museumsleiterin Margarete Kowall, Museumsausschussvorsitzende Anita Zehetmayer und Stadtamtsdirektor Oliver Speck, besprachen bei einer Sitzung ihre Vorhaben für 2016.

Spezielle Kinderführungen sollen kommen

„So soll die Nutzung der NÖ Card, die vermehrt Besucher auf dieses kulturelle Kleinod der Stadt Hainfeld aufmerksam machen soll, ermöglicht werden“, berichtet Gemeinderätin Anita Zehetmayer. Außerdem wurde die Sonderausstellung für das Frühjahr 2016 besprochen.

„Wir planen eine Ausstellung über die Leobersdorfer Bahn. Thomas Daxbeck wird uns mit seinem Wissen dafür zur Verfügung stehen“, verrät die Museumsvorsitzende weiter. „Künftig werden auch auf Anfrage spezielle Kinderführungen durch das Museum angeboten“, informiert Zehetmayer überdies.

Derzeit ist noch die Sonderausstellung des Hainfelder Sammlers Alfred Kapfenberger über den Ersten Weltkrieg zu sehen. Das Museum ist heuer (außer zu den Weihnachtsfeiertagen) noch samstags von 8 bis 12 Uhr geöffnet.