Erstellt am 17. Januar 2016, 15:45

Neues Kommando bei der FF Freiland. Bei der 137 Mitgliederversammlung der FF Freiland löste Alfred Schwab jun. den Langzeitkommandanten Alfred Schwab sen. als Kommandant ab, Markus Lischka wurde neuer Kommandant-Stellvertreter und Peter Sommerlechner wurde zum neuen Leiter des Verwaltungsdienstes ernannt.

 |  NOEN
Kommandant HBI Alfred Schwab sen., sein Stellvertreter BI Manfred Kozmich und die Sachbearbeiter konnten in ihren Berichten auf ein ruhiges Jahr 2015 zurückblicken, bei 18 Einsätze und gesamt 223 Tätigkeiten wurden 2204 Stunden geleistet.

HBI Schwab, der seit 1994 an der Spitze der FF Freiland stand und seit 1996 auch Unterabschnittskommandant ist, trat zur turnusmäßigen Wahl aufgrund der Altersregel nicht mehr an, auch Stellvertreter BI Kozmich wollte aus persönlichen Gründen nicht mehr kandidieren.
 
Bei der Wahl, die von Vize-Bürgermeister Robert Nagl geleitet wurde, ging Alfred Schwab jun. als Kommandant und Markus Lischka als dessen Stellvertreter hervor.

Vizebürgermeister gratulierte 

Nachdem Alt-Kommandant Schwab sen. einen kurzen Überblick seiner 21 Jahre als Kommandant brachte und die Wehr offiziell an seinen Sohn übergab, sprach Vize-Bürgermeister Nagl über diverse Gemeindeangelegenheiten und gratulierte dem neuen Kommando.

Bezirkskommandant-Stellvertreter BR Richard Fuchs, Abschnittskommandant BR Hans Gnedt sowie die Abordnungen der Nachbarwehren Türnitz, Lehenrotte und Hohenberg gratulierten Ebenfalls und überbrachten Grußadressen.

Die FF Freiland hat derzeit 21 Mitglieder die sich auf 17 Aktive und 4 Reservisten aufteilen.