Erstellt am 29. Oktober 2015, 14:52

von Gila Wohlmann

Parkplatz-Chaos am Rathausplatz. Lenker halten nach Belieben, manche hindern andere. Verordnung wird geprüft.

 |  NOEN, www.BilderBox.com

Der Rathausplatz ist neu, ebenso die Halte- und Parkordnung. Nicht jedem scheint diese aber klar zu sein, wie sich in den letzten Tagen gezeigt hat. „Immer wieder parken Autos mitten am Volksheimplatz entlang der Blumenkästen, missverstehen oder missachten die angegebenen Bodenmarkierungen“, stellt Bürgermeister Herbert Thumpser fest.

Generelles Parkverbot am Rathausplatz

„Es gab sogar schon Berufskraftfahrer, die sich vor der Post statt wie angegeben, so hingestellt haben, dass andere Autos kaum durchfahren konnten“, weiß der Ortschef zu berichten. Generell sei am Rathausplatz außerhalb der wenigen genau gekennzeichneten Parkflächen parken verboten. „Schließlich haben wir ja zwei große Parkplätze für rund 100 Fahrzeuge, einen beim Drachenplatz und einen hinter dem Volksheim, geschaffen. Das sollte für den Alltagsbetrieb ausreichen“, meint er.

Und: „Momentan befinden wir uns aber noch in einer Grauzone, eine dementsprechende Verordnung der Gemeinde wird gerade vom Land geprüft. Sobald diese in Kraft tritt, hoffen wir die Parkproblematik zu beheben. Dann können wir auch Falschparker strafen lassen.“