Erstellt am 05. Dezember 2015, 10:38

von Gila Wohlmann

Schüler wirkte bei Werbefilm mit. Auf Sendung / Martin Rosenbaum spielte mit seiner steirischen Harmonika mit Wiener Philharmonikern. HAINFELD, ROHRBACH / Seit Montag ist er „auf Sendung“: Martin Rosenbaum, 10 Jahre.

Ein gutes Team. Lehrer Thomas Stockhammer und Schüler Martin Rosenbaum.  |  NOEN, zVg

Seit Montag ist er "auf Sendung": Martin Rosenbaum, 10 Jahre. Dem Schüler der Musikschule Hainfeld ist eine ganz besondere Ehre zuteil geworden: Er durfte an einem Werbefilm der Wiener Philharmoniker mitwirken. Dazu verhalf ihm sein Lehrer Thomas Stockhammer, bei dem er seit rund eineinhalb Jahren die steirische Harmonika erlernt.

Stockhammer ist selbst immer Substitut bei den Wiener Philharmonikern. „Martin hat ein spezielles Arrangement vom Donauwalzer gespielt“, schildert dieser. Die Dreharbeiten erfolgten einen Tag in der Zacherlfabrik im 19. Wiener Gemeindebezirk. „Der Drehtag war wirklich sehr lustig“, erinnert sich Rosenbaum gerne an den Drehtag. Warum er musiziert: „Weil es einfach Spaß macht und ich es schön finde, Leute zu unterhalten.“ So hatte er bereits Auftritte in der Kirche, in der Schule oder auch beim Heurigenlokal seiner Familie in Rohrbach.

Ob er eine musikalische Berufslaufbahn einmal einschlagen möchte, weiß er noch nicht. Lehrer Stockhammer ist stolz: „Martin ist ein aufgeweckter junger Musikant, der es versteht, mit einem Lächeln im Unterricht wie bei den Auftritten für gute Laune zu sorgen.“