Erstellt am 25. Januar 2016, 08:01

von Astrid Krizanic-Fallmann

Skisaison startet durch: „Pistenverhältnisse sind perfekt“. Annaberger Lifte erstmalig heuer in Vollbetrieb. Aufbau des Snowparks in Mitterbach noch im Gange. Bürgeralpe geöffnet.

Die Skischule der Gemeindealpe freut sich über viele Anmeldungen. Foto: NÖVOG  |  NOEN, NÖVOG/Franz Weingartner - A - 3324 Eur
Spät, aber doch kehrte der Winter in den heimischen Skigebieten ein. „Ich bin für die Semesterferien sehr optimistisch“, sagt der Annaberger Lifte-Chef Karl Weber. Mit Ende der vergangenen Woche konnte zum ersten Mal in dieser Saison der Vollbetrieb der Annaberger Lifte starten.

Die laut Weber „perfekten Pistenverhältnisse“ sollten nun länger halten. Zusätzlich zur weißen Pracht wurde künstlich beschneit. „Durch die Kälte hatte der Flaum keine Bindung“, erklärt der Lifte-Chef. Mit dem anlaufenden Besuch ist er zufrieden. „Wenn der Schnee da ist, sind auch die Skifahrer da“, kommentiert er.

Schon was los ist in Annaberg nicht nur wegen der Gäste des neuen JUFA-Hotels. „Da bisher keine Rennen ausgetragen werden konnten, müssen einige nachgeholt werden“, erzählt Weber.

Wintersporttag und „Ö3-PistenBully“

Gesundheitsfördernde Aktivitäten im Freien für jedermann werden hingegen am kommenden Samstag, 30. Jänner, beim Wintersporttag der NÖ Gebietskrankenkasse und der Naturfreunde angeboten.

Von 9 bis 14.30 Uhr können kostenlose Schnupperkurse wie Langlaufen, Schneeschuhgehen, Snowbiken und mehr beim Reidlparkplatz ausprobiert werden. Speedtest und eine Vorführung der Nostalgieskigruppe Traisen finden sich ebenfalls im Programm. „Die Lifte sind auch eingebunden“, berichtet Weber.

80 Zentimeter Schnee am Berg, 85 Zentimeter im Tal, meldete die benachbarte Gemeindealpe in Mitterbach am Sonntag.

Bereits in Betrieb waren im Jänner die Vierersesselbahn Bodenbauerexpress, der Zweiersessellift Gipfelbahn und der Birkischlepplift.

„Das bestehende Angebot wurde von den Wintersportlerinnen und Wintersportlern ausgezeichnet angenommen“, weiß Dienststellenleiter Andreas Markusich. „Seit Samstag stehen dank der anhaltenden winterlichen Temperaturen und des unermüdlichen Einsatzes der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter alle Lifte und Pisten, außer dem Steilhang, für die Skifahrerinnen und Skifahrer zur Verfügung.“

Ebenso wurde auf der Gemeindealpe schon mit dem Aufbau des Snowparks begonnen. „Dieser ist voraussichtlich ab Mittwoch befahrbar“, informiert Markusich. Und er hat noch eine weitere positive Nachricht im Gepäck: „Die Buchungslage in den Semesterferien ist sehr gut und die Skischule freut sich über viele Anmeldungen“, sagt er.

Jede Menge Spaß und besten Musikmix garantiert gleichfalls am kommenden Samstag der „Ö3-PistenBully“ mit Ö3-DJ Martin Domkar. Ab 10 Uhr macht er Station beim „S’Balzplatzerl“.

Für eine entspannte Pause zwischendurch sollen Liegestühle, kuschelige Felldecken, Schwedenfeuer, Palettenmöbeln & Bar sorgen. Von 15 bis 18 Uhr dreht Domkar auf der Gemeindealpe bei der „Ko’Eck Snow Arena“ die Lautsprecher noch einmal auf Anschlag.

Bis auf die Rennpiste, Seilbahnzufahrt und Rodelbahn waren weiters auf der Mariazeller Bürgeralpe alle Pisten geöffnet. Dort findet am 7. Februar ein Narrenskitag statt.

Beginn ist um 13 Uhr mit einem Fassdaubenrennen auf der Zuckerwiese, bei dem eine Maskierung erwünscht ist. Um 15 Uhr spielt „DF4 Partysound“ auf, um 16.30 Uhr folgt das Konzert mit der bekannten Gruppe „Die Edlseer“ im beheizten Partyzelt auf der Zuckerwiese.