St. Aegyd am Neuwalde

Erstellt am 22. September 2016, 12:55

von Nadja Straubinger

SOMA-Mobil hält auch in St. Aegyd . Freitags von 13 bis 14 Uhr hält der Wagen beim Badparkplatz. Er bietet Einkaufsmöglichkeiten für Personen mit geringem Einkommen.

Das Team von SOMA Mostviertel mit Anneliese Dörr, Isabell Flam, Dalibor Sestovic, Gerlinde Luftensteiner und Inge Rausch freut sich über den neuen Halt in St. Aegyd.  |  NOEN, SAM NÖ

Seit mehr als zwei Jahren ist der SOMA Mostviertel mobil unterwegs und hält auch in einigen Gemeinden im Bezirk. Neu ist jetzt der Halt in St. Aegyd. Jeden Freitag steht der Verkaufswagen von 13 bis 14 Uhr beim Badparkplatz.

Der SOMA Mostviertel mobil bietet eine Einkaufsmöglichkeit speziell für Menschen mit geringem Einkommen. Für den Einkauf wird ein Einkaufspass benötigt. Um einen solchen zu erhalten, dürfen bestimmte Netto- Einkommensgrenzen nicht überschritten werden. Für Einpersonenhaushalte sind es 900 Euro, für Zweipersonenhaushalte 1.350 Euro sowie für jede weitere Person im Haushalt 120 Euro. Auch besondere Belastungen werden berücksichtigt. Gegen Vorlage eines Meldenachweises, eines Einkommensnachweises aller im Haushalt gemeldeten Personen und eines Lichtbildausweises gibt es den Einkaufspass direkt beim SOMA-Mobil.

„Die Kunden freuen sich, dass wir jetzt auch in St. Aegyd halten. Wir sind sehr freundlich empfangen worden.“

Anneliese Dörr, Regionalmanagerin

„SOMA ist an uns herangetreten und wir haben es für eine gute Idee gehalten“, freut sich Bürgermeister Rudolf Pfeffer über das erweiterte Angebot in seiner Gemeinde. Es sei ja auch eine finanzielle Frage, denn die Gemeinde müsse einen Beitrag dazu leisten.

„Die Kunden freuen sich, dass wir jetzt in St. Aegyd
halten. Wir sind sehr freundlich empfangen worden“, berichtet Regionalmanagerin Anneliese Dörr vom ersten Halt in St. Aegyd. Zu Beginn dauere es immer etwas, bis die Leute kommen.

Im Mostviertel wurden bisher 910 Einkaufspässe ausgestellt. 69 Prozent der Kunden sind Österreicher und 31 Prozent Nicht-Österreicher.