Erstellt am 10. Mai 2016, 06:04

von Nadja Straubinger

St. Veit bekommt neuen Postpartner. Betrieb wurde keine gefunden, jetzt übernimmt die Gemeinde die Postagenden.

Die Gemeinde St. Veit übernimmt den Postpartner-Vertrag. Bis Mitte Ende Juni laufen die Vorbereitungen.  |  NOEN, Wohlmann

Etwa fünf Monate muss St. Veit bereits ohne Postpartner im Ort auskommen. Nach der Zielpunkt-Pleite kurz vor Weihnachten war auch der Postpartner Geschichte. Die Post suchte gemeinsam mit Gemeinde und Bürgermeister Johann Gastegger nach einem Nachfolger, blieb aber erfolglos.

Jetzt sprang die Gemeinde in die Bresche, so wie es Gastegger zu Beginn angekündigt hatte. „Das ist nichts Ungewöhnliches. Über 200 Postpartner sind Gemeinden“, berichtet Post-Pressesprecher Michael Homola. Sechs bis acht Wochen Vorlaufzeit werden für die Einrichtung der Infrastruktur und die Schulung der Mitarbeiter benötigt. „Jetzt findet die Durststrecke für die Bevölkerung, die für ihre Postangelegenheiten den Ort verlassen musste, endlich ein Ende“, freut sich Gastegger.

Lesen Sie mehr in ihrer Print-Ausgabe der Lilienfelder NÖN.