St. Veit an der Gölsen

Erstellt am 25. August 2016, 04:55

von NÖN Redaktion

Mahlzeit für älteste Gemeindebürgerin. Die Aktion „Essen auf Rädern“ zählt bereits 37 Abnehmer, unter ihnen auch die 97-jährige Juliane Lanner.

Hans Peter Schodl und Monika Kotzmann mit Juliane Lanner, der ältesten Abnehmerin von „Essen auf Rädern“ in St. Veit.   |  NOEN, privat

Auf eine äußerst positive Bilanz der ersten Monate kann die Aktion „Essen auf Rädern“ verweisen.

„Mittlerweile gibt es 37 Abnehmerinnen und Abnehmer. Täglich werden rund 30 Essen ausgeliefert“, freut sich Sozialreferent Christian Fischer. Auch die älteste Gemeindebürgerin Juliane Lanner, sie feierte kürzlich ihren 97. Geburtstag, bezieht täglich ein Essen.

Ehrenamtliche für Zustellung

Für die reibungslose Zustellung sorgen insgesamt fünfzehn Ehrenamtliche, die abwechselnd im Einsatz sind. „Ihnen gilt höchste Anerkennung und Dank“, so Bürgermeister Johann Gastegger und Sozialreferent Christian Fischer unisono.

Der Dienstplan steht bereits bis Ende Oktober fest. Mittlerweile wurden mit dem neu angeschafften Fahrzeug über 1.900 Kilometer zurückgelegt. „Bei der Anschaffung ist uns die Firma Bendel sehr entgegengekommen. Dafür ein kräftiges Dankeschön. Der Dank gilt natürlich auch allen anderen Sponsoren sowie dem Team vom Gasthaus Löffler-Bekier“, heißt es seitens der Gemeinde.

Zahlreiche positive Rückmeldungen

Erfreulich sind auch die zahlreichen positiven Rückmeldungen seitens der Abnehmer. „Ich freue mich schon täglich auf das Essen“, so eine Abnehmerin.

Ortschef Johann Gastegger abschließend: „St. Veit ist um eine wertvolle soziale Einrichtung reicher geworden. Gratulieren möchte ich Sozialreferent Christian Fischer zu dieser Initiative und will auch seine Vorbereitungsarbeiten hervorheben.“