Erstellt am 12. Oktober 2015, 09:58

von Gila Wohlmann

Start für Hofer-Markt in Hainfeld. Ab 15. Oktober ist der Diskonter in Betrieb. Bürgermeister Pitterle erhofft sich dadurch Kundenzustrom in die Stadt Hainfeld.

Bürgermeister Albert Pitterle (l.) und Kurt Prüller von der Firma Traunfellner präsentieren die neue Hofer-Filiale.  |  NOEN, Foto: Wohlmann

Am 15. Oktober öffnet er seine Pforten, der neue Hofer-Diskontermarkt in Hainfeld. „Ich freue mich über dieses neue Angebot für unsere Bürger und bin überzeugt, dass durch den Kundenzustrom in die Stadt auch andere Geschäfte profitieren“, meint Bürgermeister Albert Pitterle. Baustart am Areal des ehemaligen Gölshofes war im Mai. Das Hofer-Unternehmen kommt mit dieser Filiale einem Kundenwunsch nach und verdichtet dadurch sein Filialnetz.

Zwölf Mitarbeiter beschäftigt

Die Verkaufsfläche der neuen Filiale beträgt rund 845 Quadratmeter. Direkt vor der Filiale stehen knapp 70 kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Zwölf Mitarbeiter kümmern sich vor Ort um die Anliegen und Wünsche der Kunden. „Aktuell werden keine Lehrlinge in Hainfeld beschäftigt, derzeit ist auch keine Tankstelle hier geplant“, heißt es aus dem Hofer-Unternehmen. Ebenso plane man derzeit keine weiteren Filialen im Bezirk.

Zum erwarteten Umsatz möchte das Unternehmen keine Auskunft geben, aber dafür zu den hohen Umweltstandards. Nicht nur, dass auf stromsparende LED-Beleuchtung und nachhaltigen Grünstrom aus Österreich zurückgegriffen wird, man reinigt bei Hofer auch mit ökologischen Putzmitteln. Insgesamt entspricht das Verkaufslokal dem „Green-Building“-Standard, der voraussetzt, dass der Heizwärmebedarf pro Quadratmeter 25 Prozent unter den gesetzlichen Vorgaben liegt.