Erstellt am 17. Mai 2016, 09:43

von NÖN Redaktion

Steig wieder geöffnet. Neu angelegt wurde der Pichlersteig auf den Muckenkogel. Rund 250 Stunden Arbeit stehen zu Buche.

Sind stolz auf den neuen Pichlersteig: Martin Tröstl, Andreas Vonwald, Richard Winkler, Christian König und Gabriele Kolenz (v. l.).  |  NOEN, privat
,,Durch Holzschlägerung wurde der alte Pichlersteig vernichtet“, weiß Martin Tröstl, der Obmann des Fremdenverkehrsvereins (FVV) Lilienfeld.

Ab sofort ist der beliebte Wanderweg auf den Muckenkogel wieder begehbar, der neue Einstieg befindet sich in der Nähe des Parkplatzes beim Grünen Tor. Bei den Arbeiten packten neben Tröstl Andreas Vonwald, Richard Winkler, Christian König und Gabriele Kolenz an — alle vier Personen wurden vom AMS gefördert.

„Rund 250 Stunden wurden geleistet“, freut sich Martin Tröstl über die finalisierten Arbeiten.