Erstellt am 07. März 2016, 16:17

Tolles Event-Wochenende auf Gemeindealpe Mitterbach. Auf ein spannendes Event-Wochenende darf die Gemeindealpe Mitterbach zurückblicken.

Die NÖ Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Ostalpencups dürfen auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken, im Bild (v.l.n.r.), 1. Reihe: LSV Nachwuchsreferent Gernot Welbich, Klara Sykora, Julia Hörth, Vanessa Camus, Florian Koch, Erich Dobler, Maximilian Frank, Landesrat Karl Wilfing und Dienststellenleiter Andreas Markusich, 2. Reihe: Trainer Lukas Tippelreiter, Moritz Frank, Josef Rodlhofer, Michael Berger, Felix Thier, Raphael Riederer, Manuel Bauer, Andreas Koch, Matteo Fleischmann und Wolfgang Labenbacher  |  NOEN, NÖVOG/Kerschbaummayr
„Die Landesmeisterschaften im Slopestyle und Ski alpin Slalom haben für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt und zahlreiche Besucherinnen und Besucher nach Mitterbach gelockt. Auch das Nachwuchsangebot – die Nash Tour -, das bereits am Samstag mit einem Workshop begonnen hat, wurde von jungen Talenten gut angenommen – immerhin stand die Qualifikation für das Finale, in dem es um den Titel ‚Next Austrian Snow-Hero‘ geht, auf dem Programm. Zudem haben wir an beiden Tagen das Finale des Ostalpencups in den Disziplinen Slalom und Riesentorlauf miterleben dürfen. Viele junge Nachwuchshoffnungen haben sich der Herausforderung gestellt und mit ihren Leistungen für einen tolle Stimmung auf der Gemeindealpe gesorgt“, zeigt sich Landesrat Karl Wilfing begeistert über die Darbietungen der jungen Sportlerinnen und Sportler.

Die Gemeindealpe ist angesichts der örtlichen Gegebenheiten und der bereit gestellten Infrastruktur der ideale Austragungsort für Rennen aller Art. „Wir sprechen mit unserem Angebot in erster Linie ambitionierte Wintersportlerinnen und –sportler an. Mit der steilsten Piste Niederösterreichs, unserem Snowpark, einer Speedstrecke mit Geschwindigkeitsmessung, dem Freeridegelände und vielem mehr steht bei uns vor allem der sportliche Aspekt im Mittelpunkt. Unser Skigebiet eignet sich einerseits für die Austragung von klassischen alpinen Rennen, andererseits steht aber mit dem Snowpark auch ein Kontrastprogramm dazu bereit. Wer Fun & Action sucht, ist auf der Gemeindealpe sicher am richtigen Ort“, erklärt Dienststellenleiter Andreas Markusich.

Alles in allem hat die Gemeindealpe in der vergangenen Saison ein umfangreiches Programm für ihre Gäste geboten. Neben dem sportlichen Angebot, haben vor allem die unterschiedlichsten Events dazu beigetragen, dass das Skigebiet  ausgezeichnet angenommen wurde. Auch heuer steht mit dem Gmoa Oim Race am 12. März noch ein wichtiger Programmpunkt im Terminkalender der Gemeindealpe. Die Lifte und Pisten sind noch bis Ende März geöffnet. Bis dahin haben Besucherinnen und Besucher noch die Chance, die abwechslungsreichen Möglichkeiten zu nutzen.