Traisen

Erstellt am 26. August 2016, 05:01

von NÖN Redaktion

Vorbereitungen für Ausstellung laufen. Exponate aus der Renngeschichte von 1920 bis 2000 werden in Traisen gezeigt.

Die österreichischen Staatsmeister Wolfgang Stropek (links) und Christian Zwedorn (Mitte), im Bild mit Herbert Thumpser, werden am 10. September dabei sein.  |  NOEN, privat

Nach dem großen Erfolg 2014 — in zehn Tagen kamen 3.000 Besucher — gibt es heuer eine Neuauflage: Die Rupert-Hollaus-Ausstellung 2016 steht in den Startlöchern. Vom 10. bis 18. September werden Motorrad-Exponate gezeigt.

„Nicht nur die Weltmeistermaschine aus 1954 wird im Volksheim sein, sondern auch die Norton, mit der Rupert Hollaus vor seiner Profikarriere gefahren ist“, weiß Bürgermeister Herbert Thumpser. Darüber hinaus werden besondere Exponate der Rennfahrgeschichte in der Zeit von 1920 bis in das Jahr 2000 gezeigt. „Motorräder, die es bis jetzt in dieser Form in Österreich noch nie zu sehen gab“, so Thumpser. Zusätzlich kommen am 10. September 30 Staatsmeister und am 11. September bis 11 Uhr findet ein Motorradtreffen, mit Segnung und Parade durch Traisen, statt.