Erstellt am 07. April 2017, 05:41

von Markus Zauner

Neue Tier-Stars in Kernhof . Eder hat Albino-Waschbären, Weißkopf-Makis, Karakale und weiße Nasenbären geholt.

Ebenfalls neu zu sehen in Kernhof ist der Karakal.  |  NOEN, Viktor Zedka

Kein Saisonstart ohne weitere Attraktionen im Kameltheater und Weißen Zoo von Herbert Eder in Kernhof.

Einzige Albino-Waschbären in Europa

„Zwei zoologische Sensationen haben Einzug gehalten. Einerseits laufen jetzt in einer großen Nasenbärengruppe erstmals weiße Nasenbären herum, andererseits verfügt der Weiße Zoo nun als einziger in Europa über Albino-Waschbären“, berichtet Herbert Eder stolz.

Zum Anbeißen sind die weißen Nasenbären des Kameltheaters.  |  NOEN, privat

Das Lemurenzentrum wurde zudem erweitert. Neu erwarten die Besucher Weißkopf-Makis, Affen aus dem Osten Madagaskars. Die ersten Karakale, die aufgrund ihrer Ähnlichkeit mit den Luchsen manchmal auch als Wüstenluchse bezeichnet werden, sind ebenfalls nach Österreich gekommen.

Das Besondere: Diese Raubkatzen wurden in einer neuen Gehegeanlage speziell untergebracht. Und zwar so, „dass die Besucher von einer eigens dafür konstruierten Aussichtsplattform einen fantastischen Überblick, auch zum Filmen und Fotografieren, haben“, schildert Zoodirektor Herbert Eder.

„Als einziger in Europa verfügt der Weiße Zoo nun auch über Albino-Waschbären“, sagt Herbert Eder.  |  NOEN, privat

Absolute Höhepunkte bleiben weiterhin die weißen Tiger. Erst 2016 hatten die Zwillinge Balu und Boni in Kernhof das Licht der Welt erblickt. Die größte Sensation bisher war 2014 zu vermelden, als Eder und Co. die Geburt von Tiger-Fünflingen bejubelten. Medien aus aller Welt berichteten über dieses einmalige Ereignis.