Erstellt am 28. Dezember 2015, 10:01

von APA/Red

17-Jährige prallte in Gegenverkehr. Auf einem eisglatten Straßenabschnitt neben einem Wald in Maria Taferl (Bezirk Melk) ist eine 17-Jährige am Sonntag mit dem Pkw seitlich in ein entgegenkommendes Auto gerutscht.

 |  NOEN, ED Lechner
Die junge Lenkerin wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 15 für eine intensivmedizinische Betreuung in das Landesklinikum Linz transportiert, teilte die NÖ Landespolizeidirektion mit.

Die Lenkerin aus dem Bezirk Melk war um 10.45 Uhr in Oberthalheim unterwegs. Die entgegenkommende 59-Jährige, die auf dem Weg ins Ortszentrum von Maria Taferl war, konnte den Zusammenprall nicht verhindern. Die Frau aus dem Bezirk St. Pölten wurde ebenso wie ihr 68-jähriger Ehemann auf dem Beifahrersitz leicht verletzt.