Erstellt am 27. November 2015, 04:08

Auf Tarzans Spuren. Gemeinde Kilb investiert 8.000 Euro in Schaukel- und Seilsystem für den Bewegungsraum des Kindergartens.

 |  NOEN, zVg

Der Wunsch der Mitarbeiter und Kinder bestand schon seit einigen Jahren, nun wurde er endlich erfüllt: Seit einer Woche haben die Kinder vom Kilber Kindergarten die Möglichkeit, im Bewegungsraum auch zu klettern und zu schaukeln.

Der Gemeinderat genehmigte in seiner Sitzung im Sommer die Anschaffung eines Schienesystems mit entsprechenden Ausführungen eine Investitionssumme von 8.000 Euro.

Glücklich darüber zeigten sich nicht nur die Kinder, auch Leiterin Beatrix Lanzenlechner freute sich sehr über die Entscheidung und Unterstützung der Gemeinde. Ab sofort heißt es: „Rauf aufs Seil!“