Erstellt am 23. März 2016, 14:41

von Freiwillige Feuerwehr

Auto überschlug sich und prallte gegen Strommast!. Am Mittwochnachmittag rückten sechs Feuerwehren zu einem Unfall mit eingeklemmten Personen auf die B1 zwischen Melk und Ornding aus. Ein Auto hatte sich überschlagen, die beiden Insassen waren eingeklemmt!

 |  NOEN, Einsatzdoku.at/Steyrer
Der Pkw mit zwei Insassen hatte sich in einen angrenzenden Acker überschlagen und war mit dem Dach gegen einen Strommast geprallt. Die zwei jungen Männer im Auto wurden dabei zwar im Fahrzeug eingeschlossen, aber nicht eingeklemmt.

Wie durch ein Wunder kletterten Lenker und Beifahrer unverletzt und mit Hilfe der Rettungssanitäter aus dem Fahrzeug. Die Freiwillige Feuerwehr Melk drehte den Wagen wieder auf die Räder und konnte ihn mittels Wechselladefahrzeug bergen.