Erstellt am 23. März 2016, 05:04

von Jürgen Scheuchelbauer

Beruf nach Babypause. Der „Wo(men) & Work-Day“ des AMS in Melk informierte Personen, die wieder in das Berufsleben einsteigen möchten.

Diese Vertreter informierten beim »Wo(men) & Work-Day« Wiedereinsteiger. Im Bild: Monika Klinger (v. l.), Martha Braith, Gabriele Hebenstreit, Susanne Stadler, Claudia Dreer, Edith Sandhofer-Mali, Barbara Bach, Ingrid Loibl, Sylvia Jaidhauser-Schuster, Peter Reiter und Renate Fröschl.  |  NOEN, AMS

Unter dem Motto „Wo(men) and Work“ veranstaltete das AMS Melk in Kooperation mit der Arbeiterkammer NÖ einen Info-Tag für Männer und Frauen, welche nach einer familiär bedingten Unterbrechung wieder in das Berufsleben einsteigen möchten.

50 Frauen und drei Männer waren in Melk anwesend und holten sich detaillierte Informationen ein. „Der Wiedereinstieg nach einer Babypause kann schwierig sein“, erklärt AMS-Leiter in Melk Josef Mayer. „Das AMS unterstützt betroffene Personengruppen in solchen Situationen mit verschiedenen Angeboten“, so Mayer weiter.

Neben dem AMS versorgten die Arbeiterkammer, die Gebietskrankenkasse sowie Vertreter der Volkshilfe, des ZIB-Trainings, der Bildungsberatung, der Krankenpflegerschule in Ybbs und des Hilfswerks die Anwesenden beim „Wo(men) & Work-Day“ mit arbeitsrechtlichen Informationen hinsichtlich des Wiedereinstiegs in das Berufsleben.