Erstellt am 09. Mai 2016, 12:20

von Claudia Christ

Bewegung und Begegnung. 14 Geräte im Bewegungspark an der Donaulände stehen ab sofort für Fitness zur Verfügung.

Emily Laher, Elena Haradinaj, Lisa Bauer und Roberta Covaci versuchten sich gleich an den Fitnessgeräten.  |  NOEN, zVg
Am Samstag war es so weit: Bei strahlendem Sonnenschein wurde der Ybbser Bewegungspark feierlich eröffnet.

Das „Baby von Stadträtin Ulrike Schachner“, wie es Landtagsabgeordneter Günther Sidl in seiner Ansprache beim Festakt in der Stadthalle bezeichnete, soll nun mit 14 Geräten für die Verbesserung von Koordination, Kraft, Beweglichkeit sowie Mobilisation und Regeneration von Jung und Alt sorgen.

Nach dem Festakt radelten die Ehrengäste in Begleitung des Musikvereines des Therapiezentrums Ybbs zum neuen Ort der Bewegung und Begegnung an der Donaulände.

Dort segnete Diakon Josef Poschenreithner den Platz, bevor er offiziell mit dem Durchschneiden des Bandes seiner Bestimmung übergeben wurde.

Nach einigen Vorführungen von Schülern gab es für viele Bewegungsfreudige und Teilnehmer des Donau-Bike-Events kein Halten mehr.

Die Geräte auf dem um rund 80.000 Euro errichteten Park – 2/3 sind durch Förderungen und Sponsoren gedeckt – wurden gleich in Beschlag genommen.