Erstellt am 17. April 2017, 10:53

Eine Person bei Brand in Gottsdorf verletzt. Am Ostersonntag wurde die Freiwillige Feuerwehr Gottsdorf sowie die Feuerwehren Persenbeug, Ybbs/Donau, Weins-Ysperdorf und Marbach/Donau zu einem Wohnhausbrand nach Gottsdorf alarmiert.

Nach einem Brand in einem Haus in Persenbeug-Gottsdorf (Bezirk Melk) ist Sonntagnachmittag eine Bewohnerin laut Feuerwehr mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht worden.

Die Flammen waren in der Küche ausgebrochen. Die Helfer brachten das Feuer rasch unter Kontrolle, mit einer Wärmebildkamera wurde nach Glutnestern gesucht. Nach rund eineinhalb Stunden waren die Arbeiten beendet.