Erstellt am 25. November 2015, 02:08

Bezirkskunde liegt neu auf. MELK / Bezirkshauptmann Norbert Haselsteiner und Obmann Martin Leonhardsberger vom Gemeindeverband für Umweltschutz und Abgabeneinhebung im Bezirk Melk (GVU) präsentierten am Mittwoch im Stift Melk die neue Auflage der Bezirkskunde. Initiator des Werkes ist Gerhard Floßmann. Er koordinierte die Arbeit der zahlreichen Autoren. Sie verfassten ein dreibändiges Werk mit insgesamt 1.000 Seiten.

Bei der Präsentation der neuen Bezirkskunde im Stift Melk: GVU-Geschäftsführer Alois Hubmann (v. l.), GVU-Obmann Martin Leonhardsberger, Initiator Gerhard Floßmann, Zweiter Landtagspräsident Gerhard Karner und Bürgermeister Thomas Widrich. Gleiß  |  NOEN, zVg

Bezirkshauptmann Norbert Haselsteiner und Obmann Martin Leonhardsberger vom Gemeindeverband für Umweltschutz und Abgabeneinhebung im Bezirk Melk (GVU) präsentierten am Mittwoch im Stift Melk die neue Auflage der Bezirkskunde. Initiator des Werkes ist Gerhard Floßmann. Er koordinierte die Arbeit der zahlreichen Autoren. Sie verfassten ein dreibändiges Werk mit insgesamt 1.000 Seiten.


Die Bezirkskunde mit einer Auflage von 800 Stück gibt es zum Preis von 45 Euro beim GVU unter 02755-2652.

www.gvumelk.at