Erstellt am 22. November 2015, 18:23

Erste Frau an der ÖVP-Spitze. Bärbel Fichtl wurde einstimmig zur neuen Obfrau der Ybbser ÖVP gewählt. Sie folgt Alfred Elias nach.

 |  NOEN, Elvedin Kusur

Seit dem Stadtparteitag am Freitag im Gasthof Mang steht erstmals eine Frau an der Spitze der Ybbser Volkspartei. Bärbel Fichtl wurde einstimmig als Nachfolgerin von Alfred Elias gewählt. Elias hatte sich bereits im Frühjahr aus der Stadtpolitik zurückgezogen.

Die Nominierung von Fichtl kam ursprünglich überraschend, da die 50-jährige Psychologin nicht im Ybbser Gemeinderat vertreten ist.

Bei ihrer Antrittsrede betonte die Mutter einer 14-jährigen Tochter, wie wichtig für sie sozialer Zusammenhalt, Solidarität, Wertschätzung und Nachhaltigkeit seien. Deshalb ist auch eines ihrer Ziele, die Ybbser Altstadt weiter zu sanieren. „Außerdem“, so Fichtl, „soll besonders in der regionalen Politik der Mensch mit seinen persönlichen Anliegen im Mittelpunkt stehen.“

In Anschluss an den Stadtparteitag wurde in der Stadtgemeinde der alljährliche Herbstempfang der ÖVP unter dem Motto „Freunde treffen Freunde“ in der Ybbser Weinmaut gefeiert.